Warenkorb:

0 Artikel | Summe inkl. MwSt.: 0,00 EUR

Informationen

EisteeEistee - Informationen - Wissenswertes

Eistee erfrischt und belebt. Auf Basis von schwarzem, grünem , Rooibos-, Früchte- oder Kräutertee lässt er sich mit frischem Obst und Fruchtsäften immer neu variieren.

Eistee - Erfindung

Die Geburtsstunde des Eistees schlug an einem sehr heißen Tag im Jahre 1904. Auf der Weltausstellung in St. Louis wurde indischer Tee serviert. Er fand nur mäßigen Zuspruch. Da kam der Engländer Richard Blechynden, der dafür verantwortlich war, die Ausstellungsbesucher für den indischen Tee zu interessieren, auf eine geniale Idee: er goss den Tee kurzerhand über einige Eiswürfel und so aufgepeppt wurde das anregende und gleichzeitig erfrischende Getränk in Windeseile ein Erfolg.

Eistee – Zubereitung

Ganz klassisch wird Eistee mit Schwarztee zubereitet. Wer einen kräftigen Geschmack bevorzugt, sollte würzige Sorten wie Assam oder Ceylon verwenden. Darjeeling gibt dem Eistee ein feines, mildes Aroma.
Für einen Eistee werden Teeblätter wesentlich stärker dosiert als für den heißen Genuss: Zwölf Esslöffel Tee werden mit einem Liter kochendem Wasser überbrüht. Drei Minuten ziehen lassen. Dann kommt der Saft von drei ausgepressten Zitronen dazu. Gesüßt wird nach Belieben mit Zucker oder Kandis.
Ganz wichtig beim Eistee (zubereitet mit Schwarztee oder Grüntee) ist, dass er ganz schnell abkühlen muss. Nur so behält er seine appetitliche Farbe und sein Aroma. Bei grünem Tee wird zudem der unansehnliche dunkle Film auf der Oberfläche verhindert.
Ein Liter heißer Tee wird sofort nach dem Ziehen auf einen Liter Eiswürfel gegossen. Eine rasche Abkühlung des heißen Tees im Kühlschrank sollte nur eine Notlösung sein.

Eistee - aromatisieren

Damit das Trinkvergnügen nicht nur kalt, sondern richtig eisig wird, und es noch dazu vergnüglich im Glas klappert, müssen kurz vor dem Servieren noch einmal Eiswürfel hinzugegeben werden. Doch Vorsicht: mit Eiswürfeln aus Wasser wird das Aroma des Tees schnell verwässert. Würfel aus Fruchtsaft hingegen bringen nicht nur Farbe, sondern auch zusätzliches Aroma. Orangen-, Ananas- und Johannisbeersaft erfrischen durch ihre Säure besonders gut.
Für den Kindergeburtstag kann man sie vorher zu bunten Figuren gefrieren lassen. Originell wirken auch gefrostete Scheiben von unbehandelten Zitronen, Limonen, Orangen oder Kumquats. Fruchtig bunte Tee-Mixgetränke haben das Zeug zu Partyrennern zu avancieren. Mit klein geschnittenen Erdbeeren, Pfirsichen, Ananas oder Weintrauben oder ganz einfach mit Fruchtsaft wird der Eistee zur Vitaminbombe.
Schwarztee harmoniert hervorragend mit Apfelsaft, Aprikose oder Pfirsichnektar. Zu grünem Tee passen Zitrusfrüchte. Sehr beliebt sind auch frische Minzeblätter.

Eistee ohne Koffein

Für Kinder oder Gäste, die auf Koffein verzichten möchten, sind Früchte- und Kräutertees die ideale Basis für das erfrischende Sommergetränk. Im Gegensatz zu schwarzem und grünem Tee müssen sie nicht geschockt werden, sondern dürfen ganz normal abkühlen. Dann lassen auch sie sich herrlich variieren.

  Eistee Rezepte:

 hier klicken

 

 

Zurück

Versand

Innerhalb Deutschland 3,95€
ab 40€ Versandkostenfrei Versand
Innerhalb Deutschland liefern wir auch mit DPD

BIO

--> BIO-Kontrollbescheinigung

Zertifizierter BIO - Fachhändler
BIO
*** DE - Öko - 001

Bio - Siegel